Starzach – Überfrierende Nässe könnte den polizeilichen Ermittlungen zufolge die Ursache für einen schweren Verkehrsunfall sein, der sich am Donnerstagmorgen auf der L 392 an der Ortsausfahrt Felldorf ereignet hat.

Ein 36-Jähriger war gegen 6.45 Uhr mit seinem Ford auf der Landesstraße in Richtung Horb-Mühringen unterwegs, als er kurz nach dem Ortsausgang nach links auf die Gegenfahrspur geriet. Dort kam es zur Frontalkollision mit dem entgegenkommenden BMW eins 59-Jährigen. Beide Fahrer wurden dabei schwer verletzt und mussten nachfolgend vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden. Die beiden Fahrzeuge, an denen jeweils wirtschaftlicher Totalschaden entstanden sein dürfte, mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt knapp 40.000 Euro geschätzt. Zur Unterstützung der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen sowie zur Reinigung der Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen war die Feuerwehr mit zahlreichen Einsatzkräften vor Ort. (cw)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Alles in Ordnung mit dieser Meldung?

Oder ist dir ein Fehler aufgefallen?
0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?