19.12.2020

Allmendingen: Abschlepper gerammt

Allmendingen – Gegen 14.45 Uhr fuhr ein Ford von Ehingen nach Allmendingen.

Allmendingen – Gegen 14.45 Uhr fuhr ein Ford von Ehingen nach Allmendingen.

Anzeige

Allmendingen – Gegen 14.45 Uhr fuhr ein Ford von Ehingen nach Allmendingen.

Anzeige

Dass vor dem Pkw ein Abschlepper gebremst hatte, sah die Fahrerin zu spät. Sie fuhr auf das Fahrzeug auf. Dabei verletzte sie sich schwer. Ein Rettungswagen brachte die 48-Jährige in ein Krankenhaus. Ihr Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein anderer Abschlepper kam und lud den Ford auf. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 10.000 Euro. Die Straße war nach dem Unfall für einige Zeit voll gesperrt.

Unachtsamkeit im Straßenverkehr kann weitreichende Folgen haben. Deshalb ist es immer wichtig mit voller Aufmerksamkeit hinter dem Steuer zu sitzen und sich durch nichts ablenken zu lassen. Schon ein kurzer Moment der Unaufmerksamkeit reicht aus um sich selbst und andere Verkehrsteilnehmer zu gefährden.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

In der Meldung enthalten

Alb-Donau-Kreis Polizeimeldung 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?