Lichtenstein – Ein schwer verletzter Fahrer und 15.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagabend am Kreisverkehr Traifelberg ereignet hat.

Gegen 19.10 Uhr befuhr ein 19 -Jähriger mit seinem Pkw VW Golf die von der kommend. Beim Einfahren in den Kreisverkehr kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr eine circa zwei Meter tiefe Böschung hinunter. In der Folge bohrte sich ein Rad im Erdreich fest und der PKW überschlug sich. Der Fahrzeuglenker wurde zur Versorgung seiner Verletzungen vom Rettungsdienst in eine Klinik verbracht. Die Beifahrerin erlitt zumindest einen Schock. Der VW Golf, welcher auf dem Dach zur Unfallendlage kam, war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben