Biberach – Am Samstagnachmittag gegen 16.35 Uhr fiel einer Streife des Polizeireviers Biberach ein Pkw auf, der vom Parkplatz eines Einkaufsmarktes in die Sandgrabenstraße einbog.

Dabei touchierte der Fahrer fast den rechten Bordstein. In deutlichen Schlangenlinien fuhr der 37-Jährige dann in Richtung Ulmer Straße. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Polizeibeamten fest, dass der Pkw-Lenker deutlich unter Alkoholeinfluss stand. Sie ordneten deshalb eine Blutentnahme an und beschlagnahmten den Führerschein des Autofahrers.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben