Ingoldingen – Gegen 10.15 Uhr fuhr der 66-Jährige mit seinem Renault von Degernau in Richtung Appendorf.

Kurz nach Degernau überholte er ein Auto und einen Laster. Die Sicht war durch Nebel eingeschränkt. Als der Renault sich auf Höhe des Lasters befand kam eine 28-Jährige mit ihrem VW entgegen. Sie konnte noch nach rechts ausweichen und vermied einen Zusammenstoß. Sie landete im Straßengraben. Der Unfallverursacher fuhr zunächst weiter. Ein Zeuge machte den 66-Jährigen auf den Unfall aufmerksam. Erst danach kehrte er zur Unfallstelle zurück. Verletzte gab es bei dem Unfall nicht. Der 66-Jährige muss sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung verantworten.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier:

Kommentar schreiben