Meßstetten – Nachdem im Laufe des Montagnachmittags mindestens neun Fahrzeuge in der Eichhalde, Konradstraße, Ebinger Straße und beschädigt worden waren, hat der Polizeiposten Meßstetten nun zwei Tatverdächtige ermittelt. Die beiden 16 und 17 Jahre alten Jugendlichen stehen im Verdacht, zwischen 17 und 18 Uhr an den abgestellten Fahrzeugen Reifen zerstochen und Fahrzeugteile abgerissen zu haben. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf zirka 2.000 Euro. Zeugen oder mögliche weitere Geschädigte werden gebeten, sich beim Polizeiposten Meßstetten, Telefon 07431/935319-0, zu melden. (rn)

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Du befindest dich hier: