16.03.2021

Albstadt-Ebingen: Qualmender Handyakku

Der qualmende Akku eines Mobiltelefons hat am Dienstagmittag, kurz nach zwölf Uhr, zum Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in einer Wohnung in der Bahnhofstraße in Ebingen geführt.

Der qualmende Akku eines Mobiltelefons hat am Dienstagmittag, kurz nach zwölf Uhr, zum Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in einer Wohnung in der Bahnhofstraße in Ebingen geführt.

Albstadt-Ebingen – Der qualmende Akku eines Mobiltelefons hat am Dienstagmittag, kurz nach zwölf Uhr, zum Einsatz von Feuerwehr Rettungsdienst und Polizei in einer Wohnung in der Bahnhofstraße in Ebingen geführt.

Die Feuerwehr die mit zahlreichen Einsatzkräften angerückt war, konnte kein offenes Feuer feststellen und daher schnell Entwarnung geben. Die Einsatzkräfte lüfteten das verrauchte Gebäude. Während die Bewohner der betroffenen Wohnung unverletzt geblieben waren, wurden drei Bewohner einer darüber befindlichen Wohnung vorsorglich vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Albstadt (Ebingen): Bahnhofstraße

Der auf der Karte gezeigte Standpunkt muss nicht exakt dem tatsächlichen Einsatzort entsprechen. Mehr Infos

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?