Straßberg – Tödliche Verletzungen hat eine Pkw-Lenkerin bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Linienbus am Mittwochvormittag erlitten.

Die 59-Jährige befuhr kurz nach neun Uhr mit einem Citroen Berlingo die B 463 von Winterlingen herkommend in Richtung Ebingen. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet sie mit ihrem Wagen auf die Gegenfahrspur und prallte zunächst gegen die linke Leitplanke. Von dort aus wurde sie wieder nach rechts auf ihre ursprüngliche Fahrspur abgewiesen und stieß auf dieser frontal mit einem entgegenkommenden Linienbus zusammen. Dessen ebenfalls 59 Jahre alter Fahrer war beim Erkennen des Citroen auf seiner Fahrspur nach links ausgewichen. Die Frau erlitt schwerste Verletzungen, denen sie kurze Zeit später an der Unfallstelle erlag. Der Busfahrer sowie zwei seiner drei Fahrgäste zogen sich leichte Verletzungen zu. Sie mussten vom Rettungsdienst versorgt werden. Zur Unterstützung war die Feuerwehr mit zahlreichen Kräften an die Unfallstelle ausgerückt. Die beiden Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich einer ersten Schätzung nach auf etwa 50.000 Euro. In die Ermittlungen zur Unfallursache wurde ein Sachverständiger eingeschaltet. Während der Unfallaufnahme musste die Bundesstraße bis kurz vor 13.30 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt werden. Mitarbeiter der Straßenmeisterei richteten eine örtliche Umleitung ein.

Diese Meldung wurde automatisch importiert aus dem Presseportal.

Anmerkung der Redaktion: Weitere Bilder und Informationen zu diesem Einsatz finden Sie kostenlos beim Schwarzwälder Boten

Alles in Ordnung mit dieser Meldung?

Oder ist dir ein Fehler aufgefallen?
0
Rated 0 out of 5
0 von 5 Sternen (basierend auf 0 Bewertungen)
Ausgezeichnet0%
Sehr gut0%
Durchschnittlich0%
Schlecht0%
Furchtbar0%

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?