09.07.2021

Albstadt: Polizeibeamte angegriffen

Unter anderem einer Anzeige wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sieht ein 59-Jähriger entgegen, der am späten Mittwochabend während einer Routinekontrolle in der Truchtelfinger Quellenstraße zwei Polizeibeamte angegriffen haben soll.

Unter anderem einer Anzeige wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sieht ein 59-Jähriger entgegen, der am späten Mittwochabend während einer Routinekontrolle in der Truchtelfinger Quellenstraße zwei Polizeibeamte angegriffen haben soll.

Unter anderem einer Anzeige wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte sieht ein 59-Jähriger entgegen, der am späten Mittwochabend während einer Routinekontrolle in der Truchtelfinger Quellenstraße zwei Polizeibeamte angegriffen haben soll.

Anzeige

Albstadt – Der Mann war gegen kurz nach 23 Uhr mit seinem Renault auf der Quellenstraße unterwegs, als er von einer Streifenwagenbesatzung zu einer allgemeinen Verkehrskontrolle angehalten wurde. Dabei weigerte sich der aggressiv und uneinsichtig auftretende Mann seinen Führerschein vorzuzeigen und sich auszuweisen, sodass letztendlich der Identitätsgewahrsam angeordnet werden musste. Dagegen leistete der Mann heftigen Widerstand und griff die Polizeibeamten mit Faustschlägen an. Erst nach dem Einsatz von Pfefferspray konnte er in Gewahrsam genommen werden. Dabei wurde einer der Polizeibeamten verletzt, konnte seinen Dienst aber fortsetzen. Auch der 59-Jährige wurde leicht verletzt, im Krankenhaus ambulant behandelt und nach der Feststellung seiner Identität wieder auf freien Fuß gesetzt.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?