21.11.2021

Bisingen: Verfolgungsfahrt nach Verkehrskontrolle

Beamte des Polizeireviers Hechingen kontrollierten am Sonntagnacht gegen 00:40 Uhr einen 42-jährigen Autofahrer, bei welchem der Verdacht bestand, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins ist und unter Drogeneinfluss steht.
Bei der Verkehrskontrolle zeigte sich der 42-jährige äußerst aggressiv gegenüber den kontrollierenden Beamten.

Beamte des Polizeireviers Hechingen kontrollierten am Sonntagnacht gegen 00:40 Uhr einen 42-jährigen Autofahrer, bei welchem der Verdacht bestand, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins ist und unter Drogeneinfluss steht.
Bei der Verkehrskontrolle zeigte sich der 42-jährige äußerst aggressiv gegenüber den kontrollierenden Beamten.

Beamte des Polizeireviers Hechingen kontrollierten am Sonntagnacht gegen 00:40 Uhr einen 42-jährigen Autofahrer, bei welchem der Verdacht bestand, dass er nicht im Besitz eines Führerscheins ist und unter Drogeneinfluss steht.
Bei der Verkehrskontrolle zeigte sich der 42-jährige äußerst aggressiv gegenüber den kontrollierenden Beamten.

Anzeige

Bisingen – Während der Kontrolle gelang es ihm dann, nachdem er zunächst am seinem Kofferraum zu Gange war, sich wieder ins Fahrzeuginnere zu begeben und sich letztlich durch eine Flucht mit seinem Pkw der weiteren Kontrolle zu unterziehen. Gegen 03:30 Uhr kam der 42-jährige mit seinem Pkw in Hechingen-Boll einer Streifenwagenbesatzung entgegen, drehte beim Erkennen der Streife seinen Pkw und fuhr mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit an diesen vorbei. Im Bereich des Friedhofs Heiligkreuz konnte der 42-jährige und sein 17-jähriger Beifahrer dann gestellt und kontrolliert werden. Letztlich wurde beim Fahrer eine Blutentnahme durchgeführt. Sein ausländischer Führerschein wurde beschlagnahmt.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Bisingen Hechingen Zollernalbkreis 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?