24.11.2021

Hechingen: Arbeiter durch Dieselabgase verletzt

Zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte ist es am Montagmorgen in einem Logistikbetrieb in der Straße Am Fichtenwald im Stadtteil Sickingen gekommen.

Zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte ist es am Montagmorgen in einem Logistikbetrieb in der Straße Am Fichtenwald im Stadtteil Sickingen gekommen.

Zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte ist es am Montagmorgen in einem Logistikbetrieb in der Straße Am Fichtenwald im Stadtteil Sickingen gekommen.

Anzeige

Hechingen – Ersten Erkenntnissen nach war es in einer Hochregalhalle zu einem Stromausfall gekommen, worauf das dieselbetriebene Notstromaggregat aktiviert wurde. In der Folge strömten aus bislang ungeklärter Ursache Dieselabgase vom Freien in die Halle. Ab acht Uhr klagten mehrere Mitarbeiter über Unwohlsein und Übelkeit, worauf drei Fahrzeuge mit 15 Einsatzkräften der Feuerwehr, sieben Rettungswagen sowie zwei Notarztwagen an den Unglücksort ausrückten. Insgesamt wurden im Laufe des Morgens 30 Arbeiter durch den Rettungsdienst versorgt. Zwei Personen mussten mit Verdacht auf eine Kohlenmonoxidvergiftung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Nachdem die Feuerwehr das vorübergehend komplett evakuierte Firmengebäude belüftet hatte, konnten die Arbeiter kurz nach elf Uhr zurückkehren. Das Polizeirevier Hechingen hat zusammen mit dem Arbeitsbereich Gewerbe und Umwelt die Ermittlungen aufgenommen.

Diese Meldung wurde automatisiert aus dem Presseportal importiert.

In der Meldung enthalten

Hechingen Zollernalbkreis 

Rette Leben!

Jetzt Blutspende-Termin ausmachen

Newsletter

Bleibe immer auf dem Laufenden!


Du befindest dich hier:

Möchtest du etwas zu dieser Meldung sagen?